reich werden als nichtreucher

Michael Andre May / pixelio.de

Ich hoffe, dass dieser Tipp nicht für jeden Leser von mmui relevant ist und ich möchte den Rauchern unter euch ersparen, zum x-ten Mal darauf hinzuweisen, dass Rauchen das Leben verkürzt, ihr stinkt, ihr ein schlechtes Vorbild für unsere Kinder seid, und dass es wirklich (selbst-)erniedrigend ist, bei Freunden, in Restaurants, öffentlichen Gebäuden und neuerdings sogar in vielen Kneipen und Diskotheken draußen stehen zu müssen, und dies selbst bei eisiger Kälte und im Regen. All das wisst ihr schon und ihr seid nicht wirklich beeindruckt.

Betrachten wir das Rauchen doch einmal nur von der finanziellen Seite. Nehmen wir an, ihr fangt so mit 20 an zu rauchen und das eine Päckchen was ihr pro Tag raucht kostet 3,00 €. Das sind so 91,50 € im Monat. Ihr schnorrt ab und an? OK, sagen wir 85 €.

Nehmen wir weiter an, dass ihr raucht bis ihr 60 seid (was danach vielleicht passiert, lasse ich hier außen vor). Zudem nehmen wir einfach mal an, dass ihr Geld im Schnitt für 3,5 % Zinsen pro Jahr anlegen könnt. Zum Beispiel auf einem Tagesgeld oder Festgeldkonto.

In diesem Rechenbeispiel hättet bei 85 € im Monat für Zigaretten während eurer Raucherkarriere mit Zins und Zinseszins sage und schreibe 89.399,67 € verpafft! Wahnsinn, irre viel Kohle! So einfach für gar nichts. Und jetzt kommt mir nicht mit der Inflationsrate, denn ich habe nicht eingerechnet, dass die Zigaretten bei einer Inflation natürlich auch parallel teurer werden.

Unglaublich, wie viel Geld ihr sparen könnt, wenn ihr einfach aufhört zu rauchen. Von den anderen Vorteilen mal ganz zu schweigen…
Ist das denn mal wieder ganz einfach? Nein, leider nicht und ich weiß wovon ich rede…

Ich habe selbst von meinem 16 bis zu meinem 35 Lebensjahr geraucht. Zuletzt 1,5 Packungen am Tag. So 30k hab‘ ich bestimmt auch in die Luft geblasen. Die hätte ich jetzt gern. Seit vielen Jahren bin ich jetzt zum Glück ‚clean‘ und habe nicht einen einzige Zug genommen. Für mich war es nicht so einfach aufzuhören und ich empfinde es immer noch als Triumph, nunmehr clean zu sein.

However, ich schweife ab. Aus rein finanzieller Sicht kann ich euch Rauchern nur sehr, sehr dringend raten viel Aufwand zu investieren, um von der Sucht loszukommen. Wahnsinn, was ihr spart. Nochmal, mit Zins und Zinseszins sind das 100k…

Zum Weiterlesen:
Spartipp Nr.01: Wartet etwas mit Anschaffungen
Spartipp Nr.02: Lust auf eine kleine Tour?
Spartipp Nr.03: Is big beautiful?
Spartipp Nr.04: Schon mal richtig abgehoben?
Spartipp Nr.05: Kleinvieh macht auch Mist!
Spartipp Nr.06: Going green!
Werben auf mmui (*Klick*)