Der populärste Post der letzten sechs Wochen war die Übersicht über die Blogs der Millionäre.

Da euch dieses Thema offensichtlich interessiert, möchte ich euch einige dieser Blogs und die dahinterstehenden Blogger ein kleines bisschen näher bringen.

Ich habe mich daran erinnert, das Holger von „Der-Privatanleger“ letztes Jahr an zwei bloggende Kollegen (einer davon war ich) einen Fragebogen verschickt hat und die Ergebnisse später veröffentlicht hat.

Ich habe jetzt auch einen Fragebogen erstellt und einige der Millionen–Blogger gebeten ihn auszufüllen. Die Ergebnisse werde ich hier posten.

Den Anfang macht heute Romsdalen, der Autor von Projekt-Millionär:

Wie heißt Du / Dein Pseudonym?
Romsdalen

Wie heißt Dein Blog?
http://projekt-millionaer.blogspot.com/

Wie alt bist Du?
33

Weiblich o. männlich?
Männlich

Welches Ziel verfolgst Du / beschreibst Du in Deinem Blog?
Besitz von 1 Mio€ Vermögen in 20 Jahren (zum 31.12.2029)

Was meinst Du, wie kannst Du Dein Ziel am Besten erreichen?
Konsequentes Risikomanagement bzw. Risikostreuung; Disziplin in Sachen Ausgaben und Sparquote; Minimierung der TER (Gesamtkostenquote) bei meinen Anlageformen bei gegebenem Portfolio;
Setzen von Zwischenzeilen und Zielkontrolle (und ggf. nachjustieren)

Welche Eigenschaften brauchst Du, um Deine Ziele zu erreichen?
Ausdauer, Disziplin, Bereitschaft mich permanent zu steigern

Hast Du zur Zielerreichung einen festen Zeitplan? Bist Du im Soll?
ja und ja

Wo siehst Du Dich in drei Jahren?
Finanziell? bei ca. 150K€, Sparquote bei ca. 1.200-1.400€/pM

Welche Fehler sollte man beim Vermögensaufbau unbedingt vermeiden?
Der Verzicht, sich eigenständige Gedanken zu machen ist wohl der grösste Fehler und macht vor allem irgendwelche Berater reich. Ansonsten: die Abwesenheit der genannten Punkte von Frage 6

Was war Deine bislang beste Investition?
mein famoser EM-ETF (Details in meinem blog)

Hast Du einen aktuellen Investment-Tipp?
nein, ich bin durch und durch Passivinvestor. Daher mein Investmenttip: breite Marktstreuung nutzen und die TER durch Investition in ETFs minimieren. Ausserdem: glaubt niemandem, der Aktientips anbietet 😉

Wer sind Deine Vorbilder?
Habe ich nicht.

Warum bloggst Du?
Um mir selbst etwas mehr druck zu machen, die gestellten Ziele zu erreichen. Um einen qualifizierten Austausch mit Gleichgesinnten herzustellen.

Wie lange gibt es das Blog schon?
Seit dem 06.03.2010

Was ist das Besondere an Deinem Blog?
Ich habe ein transparentes Investmentkonzept mit offengelegten Regeln wann ich wie investiere. D.h. was ich tue kann theoretisch jeder nachmachen.

Was macht Dir beim bloggen/bei Deinem Blog die meisten Probleme?
HTML-Scripts 😉

Welche anderen Blogs liest Du?
hauptsächlich MMUI, zumindest was den Finanziellen Sektor angeht.

Hast Du ein Lieblingsbuch über Finanzen o. den Vermögensaufbau?
Souverän investieren mit Indexfonds, Indexzertifikaten und ETFs: Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen von Gerd Kommer Reisserischer Titel, aber gnadenlos gut und wissenschaftlich fundiert.

Vielen Dank!