Ich habe mal wieder ein wenig Geld in Edelmetall investiert und ein paar weitere Münzen erworben. Diesmal habe ich die guten Stücke auch direkt in mein Bankschließfach verfrachtet, schließlich bin ich nach dem Diebstahl der beiden Goldeuros ein gebranntes Kind.

So, was habe ich denn nun bestellt?

Also, das Prunkstück ist eine französische 1000 Euro Hercules Goldmünze. Die Münze hat ein Gewicht von 20 Gramm und gilt als offizielles Zahlungsmittel. 1000 € kriege ich dafür also auch sofort bei der Landesbank ausgezahlt. Die Auflage der Münze liegt bei 10k. Ich habe das gute Stück zum Ausgabepreis von 1.039 € bekommen. Bei ebay und auch bei Anlagegold24 liegt der Preis schon zwischen 1.290 und 1.330. Da der Nennwert der Münze bereits bei 1.000 € liegt habe ich so gut wie kein Verlustrisiko. Ein wirklich gutes Investment!20 Euro Gold

Um meine Sammlung „Deutscher Wald“ fortzuführen, habe ich zudem noch Die 20 Goldeuro-Münze „Buche“ gekauft. 1/8 Unze Feingold für 224 €. Und weil ich gerade dabei war, habe ich noch 10 Unzen Silber gekauft zum Preis von 25,35 € pro Unze bestellt (5 x Philharmoniker, 5 x Maple Leaf).

Wenn das jetzt nicht auch alles aus dem Bankschließfach geklaut wird, habe ich ein bisschen was für die Depotbeimischung getan….

Zum Weiterlesen:
Eine coole Möglichkeit Gold zu erwerben!
Meine Solaranlage
Der Goldraub, oder: Lass niemanden allein in dein Arbeitszimmer….
Piratenschätze auf der Kokosinsel…